icon

Rosenbogen richtig bepflanzen

Gestaltungstipps
Rosenbogen richtig bepflanzen

Rosenbogen richtig bepflanzen – so geht’s!

Das Bepflanzen und Pflegen eines Rosenbogens erfordert ein gewisses Maß an Sorgfalt, um sicherzustellen, dass die Rosen gesund wachsen und den Bogen schön bedecken können. Lesen Sie in unserem Magazinartikel, wie Ihnen das richtige Bepflanzen Ihres Rosenbogens gelingt.

Welcher Rosenbogen ist der beste für meinen Garten?

Sofern Sie noch keinen Rosenbogen besitzen, sollten Sie am besten ein Modell aus stabilem Metall wählen. Hierbei ist sichergestellt, dass er Witterungen zuverlässig trotzt, eine lange Haltbarkeit sowie Lebensdauer besitzt und Ihren Kletterpflanzen solide Stabilität für ein gesundes Wachstum bietet.

Rosenbogen Savona
Unbeschichtet Rosenbogen Savona

In verschiedenen Beschichtungen erhältlich

Preis
ab 399,00 €
Angebotspreis
ab 399,00 €
Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft
Wandrosenbogen Cremona
Unbeschichtet Rosenbogen Cremona Anthrazit an Wand montiert mit Blumen Deko

In verschiedenen Beschichtungen erhältlich

Preis
ab 135,00 €
Angebotspreis
ab 135,00 €
Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft
Rosenbogen Sorrento
Unbeschichtet pulverbeschichtet anthrazit

In verschiedenen Beschichtungen erhältlich

Preis
ab 359,00 €
Angebotspreis
ab 359,00 €
Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft
Wandrosenbogen Savona
Unbeschichtet Wandrosenbogen Savona

In verschiedenen Beschichtungen erhältlich

Preis
ab 229,00 €
Angebotspreis
ab 229,00 €
Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft
Rosenbogen Cremona
Unbeschichtet pulverbeschichtet anthrazit

In verschiedenen Beschichtungen erhältlich

Preis
ab 195,00 €
Angebotspreis
ab 195,00 €
Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft
Wandrosenbogen Sorrento
Unbeschichtet pulverbeschichtet anthrazit

In verschiedenen Beschichtungen erhältlich

Preis
ab 209,00 €
Angebotspreis
ab 209,00 €
Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft

Wo ist der beste Platz zum Aufstellen eines Rosenbogens?

Im Idealfall wählen Sie einen sonnigen Standort für den Rosenbogen. Rosen sind wahre Sonnenanbeter und benötigen im Schnitt bis zu sechs Stunden direktes Sonnenlicht, damit Sie sich bestmöglich entwickeln können.

Welche Rosensorten eignen sich zur Rosenbogenbepflanzung?

Wählen Sie robuste und krankheitsresistente Rosensorten, die gut für den von Ihnen gewählten Standort geeignet sind. Kletterrosen oder Ramblerrosen eignen sich ideal für das Bepflanzen eines Rosenbogens. Pflegeleicht und üppig blühend sind beispielsweise folgende Rosenarten:

  • Rosa helenae: halbgefüllt, sommerblühend, feiner Duft, viele weiße Blüten
  • Rambling Rosie®: halbgefüllt, öfter blühend, leicht duftend, viele rote Blüten
  • Lavender Siluetta®: gefüllt, öfter blühend, leicht duftend, viele rosafarbene Blüten

 

ELEO Rosenbogen Savona, unbeschichtet, mit weißen Rosen bepflanzt, Detailaufnahme
Der ELEO Rosenbogen Savona in Edelrost wird von weißen Rosen geziert.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Rosen zu pflanzen?

Ihren Rosenbogen können Sie entweder im Frühjahr oder im Herbst bepflanzen. Wichtig sind moderate Temperaturen – Frost schadet den jungen Rosen.

Wie bereitet man den Boden vor?

Bevor Sie die Rosen an Ihren Rosenbogen pflanzen, sollten Sie den Boden lockern und Wildkräuter entfernen. Sie können die Bodenqualität verbessern, indem Sie Kompost einarbeiten. Rosen sind für einen nährstoffreichen Boden dankbar.

Wie werden Kletterrosen eingepflanzt?

Graben Sie ein Loch an den Füßen Ihres Rosenbogens, das groß genug ist, um die Wurzeln der Rose aufzunehmen. Setzen Sie die Rose so ein, dass die Veredelungsstelle (die verdickte Stelle am Stamm) etwa 5 cm unter der Bodenoberfläche liegt. Füllen Sie das Loch mit Erde auf und drücken Sie diese leicht an. Anschließend gut wässern. Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, besonders in den ersten Wochen nach der Pflanzung. Gießen Sie direkt im Wurzelbereich, aber vermeiden Sie stehendes Wasser.

Wie pflegt man Kletterrosen?

Decken Sie den Boden um die Rosen mit einer Schicht Mulch ab, um die Feuchtigkeit zu erhalten, das Wachstum von Wildkräutern zu reduzieren und die Bodentemperatur stabil zu halten. Regelmäßiges Düngen fördert das Pflanzenwachstum. Verblühte Teile können Sie einfach abschneiden. Regelmäßiges Entfernen abgestorbener Blüten fördert die Pflanzengesundheit und kann das Entstehen von Krankheiten reduzieren.

ELEO Rosenbogen Cremona, pulverbeschichtet, als Garteneingang mit weißen Rosen
Ein mit Rosen bepflanzter Rankbogen ist ein stilvoller Garteneingang. Im Bild: Der ELEO Rosenbogen Cremona, pulverbeschichtet.

Wie befestigt man Rosen am Rosenbogen?

Sie können Ihren Rosen eine gute Startmöglichkeit zum Klettern am Rosenbogen bieten, indem Sie einzelne Ranken an den Streben befestigen und der Rose so den "Weg weisen". Nutzen Sie dafür Blumendraht. Achten Sie aber darauf, dass der Draht nicht zu stramm sitzt – sonst könnten die Ranken gequetscht und verletzt werden.

Wann werden Rosen am Rosenbogen geschnitten?

Führen Sie im Frühjahr einen fachgerechten Rückschnitt durch, um die Rosen gesund und in Form zu halten. Entfernen Sie tote oder beschädigte Äste und schneiden Sie die Triebe zurück, um das Wachstum zu fördern. Eine ausführliche Anleitung zum Rosenrückschnitt finden Sie hier »

Zu unseren Rosenbögen in modernen und romantischen Designs

Autoren Übersicht

*Der Newslettergutschein ist einmalig ab einem Mindestbestellwert von 100 € einlösbar.

Wir sind für Sie da!